meine Lieblingsdichterin

    aufgenommen bei einer Lesung im Heinrich Heine Haus Düsseldorf

Hilde Domin
Exil

Der sterbende Mund
müht sich
um das richtig gesprochene
Wort
einer fremden
Sprache.

hommage à Hilde Domin

 

rosen flattern heraus

aus deinem weißgrauen haar

 

spitze dornen schmieden dir

einen löchrigen löffel

 

du schöpfst damit die nahrung

für dein heimatloses leben

 

die taube

die deinen

briefkasten nicht fand

flattert empor

aus deinem wortschoss

hinauf zu den wolkenrosen

 

deine gedichte sind dir

heimat geworden

 

                                               29.06.2004